Zum Hauptinhalt springen

Weinmann-Standorte

Branchen-Preis Leonardo Award gewonnen

"Corona die Stirn bieten und den Bürgern eine starke Stütze sein" – dafür wurde das Sanitätshaus Weinmann aus Göppingen im September 2022 in Düsseldorf mit dem Leonardo Award.

Die unabhängige Jury aus Branchenexperten war sich einig, dem Sanitätshaus Weinmann den Marketing Award des deutschen Gesundheitsfachhandels zuzusprechen.

„Nach der kurzen Schockstarre der ersten Lockdowntage war klar: Wir müssen uns etwas einfallen lassen! Denn so problematisch wie die beginnende Pandemie auch war – unsere Patienten und Kunden mussten von uns weiter versorgt werden,“ erläutert Jörg Weinmann die Motivation, gleich zu Beginn der ersten Lockdownphase aktive Kundenkommunikation zu betreiben. Herausgekommen ist ein Omnichannel-Konzept, das unter dem Kampagnentitel „Versorgung ohne Ansteckung“ die Kunden erfolgreich motiviert hat, die Leistungen des Sanitätshauses in Anspruch zu nehmen. Aus gutem Grund.

„Ob mit Orthesen oder Prothesen, orthopädischen Schuhen oder Zurichtungen und in der Wund- und Inkontinenzversorgung – die Erkrankungen unserer Kunden waren ja mit der Pandemie nicht weg. Im Gegenteil, Unterbrechungen oder Verzögerungen einer Therapie hätten zu erheblichen Verschlechterungen führen können,“ erläutert der nun ausgezeichnete Unternehmer. So wurde ein breit kommuniziertes Angebot mit verschiedenen Möglichkeiten der kontaktarmen Lieferung von medizinischen Hilfsmitteln eingerichtet. Die Kunden erhielten die Auswahl, über alle denkbaren Wege ihre Hilfsmittel bei Weinmann zu bestellen. Dazu gehörten neben der telefonischen Bestellung, auch eine Auftragsannahme per E-Mail, WhatsApp und ein eigens eingerichteter Drive-in Schalter in der Göppinger Heiningerstraße.

Die Jury des Leonardo Awards befand, dass Weinmann mit „bemerkenswerter Flexibilität und Reaktionsfähigkeit innerhalb kürzester Zeit auf die unbekannte Situation reagiert“ habe. Besonders beeindruckt hat die Jury zudem, dass Weinmann – entlang seiner Kernkompetenzen – neben der „Versorgung ohne Ansteckung“ einen 3-Stufen-Plan "Versorgen – Testen – Impfen" entwickelt hat, der auch Testungen und im Advent 2021 eine „überaus erfolgreiche konzertierte Impfaktion“ beinhaltete. Dies habe sowohl für den Gesundheitsdienstleister Weinmann gesprochen und die daraus generierte Aufmerksamkeit sei für das Unternehmen und die Branche insgesamt vorbildlich gewesen. Ausdrücklich gelobt wurde dabei das Testzentrum am Göppinger Bahnhof mit seinen „vollständig digitalisierten Prozessen“, wodurch der Aufenthalt der Testpersonen im Testzentrum auf ein Minimum reduziert werden konnte.

Jörg Weinmann vergaß in seinen Dankesworten auch die vielen Beteiligten nicht, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. "Unsere Mitarbeiter haben alle uneingeschränkt unsere Strategie unterstützt, große Flexibilität bewiesen und in hohem Maße zu diesem Erfolg beigetragen, auf den wir sehr stolz sind."

Die Sanitätshaus Weinmann GmbH wurde mit dem Leonardo Award ausgezeichnet.